Stiftungsoffice
Entwickelt vor dem Hintergrund der zunehmenden Anforderungen an aktives Management und risikoreduzierender Diversifikation der Kapitalanlagen vereinen die Stiftungskonzepte der MMD Multi Manager GmbH die aktive Vermögensverwaltung und das objektive Vermögenscontrolling. Dabei kommt es entscheidend darauf an, verschiedene Managementansätze so zu kombinieren, dass sich die Strategien optimal ergänzen und ein optimiertes Chance-Risiko-Profil ergeben. Dazu hat die MMD Multi Manager GmbH ähnlich eines Family Offices Lösungen in unterschiedlichen Vehikeln entwickelt, die die Selektion & Kombination von Stiftungsfonds und stiftungsgeeigneten Fonds sowie das Controlling & Reporting übernehmen. Auf diese Weise können Stiftungen, auch mit geringeren Anlagesummen, so investieren, wie es erfolgreiche Family Offices mit großen Vermögen seit Jahren tun.
VermögensManagement-Fonds für Stiftungen
Gemeinsam mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft Warburg Invest sowie der Kreissparkasse Köln als Depotbank hat die MMD Multi Manager GmbH den Dachfonds VermögensManagement-Fonds für Stiftungen (DE000A1W2BR5 / DE000A1W2BQ7) aufgelegt.

Der Dachfonds investiert ausschließlich in stiftungsgeeignete Fonds. Hierfür werden anhand einer quantitativen sowie qualitativen Analyse Zielfonds aus dem Universum der Stiftungsfonds sowie stiftungsgeeigneter defensiver vermögensverwaltender Fonds ausgewählt und kombiniert. Ziel der Strategie ist es, die Kompetenzen renommierter Vermögensverwalter zu bündeln, um für Stiftungen ein kostengünstiges und effizientes Portfolio zusammenzustellen

Das Risikoprofil des Fonds ist den Anforderungen von Stiftungen entsprechend konservativ ausgerichtet. Ziel ist die Erwirtschaftung stabiler nachhaltiger Erträge, basierend auf den vier Anlagegrundsätzen Sicherheit, Liquidität, Rentabilität sowie Ethik/Nachhaltigkeit.

Der VermögensManagement-Fonds für Stiftungen setzt auf die bewährte Streuung über Anlageklassen, Vermögensverwalter und Investmentstrategien („Assets, Köpfe & Stile“) und berücksichtigt zusätzlich Nachhaltigkeitskriterien.

Weitere Informationen erhalten Sie nach kostenloser Registrierung im Downloadbereich

Information zum VMF
MMD-Mandat Stiftung
Gemeinsam mit der Augsburger Aktienbank AG hat die MMD Multi Manager GmbH die Fonds-Vermögensverwaltung „MMD-Mandat Stiftung“ konzipiert. Dieses besteht aus sechs Investmentfonds und hat das Ziel, über die Diversifikation über unterschiedliche Anlageklassen („Assets“), Asset-Manager („Köpfe“) und Investmentstrategien („Stile“) das Risiko zu reduzieren und den Anlageerfolg für die Stiftungen zu verstetigen.

Die Augsburger Aktienbank AG fungiert als Vermögensverwalter sowie als Depotbank. Die MMD Multi Manager GmbH ist als Berater tätig

Die Mindestanlagesumme beträgt 50.000 Euro. Das Managemententgelt beträgt jährlich 0,35% zzgl. MwSt. Dieses wird durch die eins zu eins weitergeleiteten Bestandsprovisionen der depotführenden Stelle an die Stiftung weitestgehend kompensiert. Zudem erfolgen alle Fondskäufe ohne Ausgabeaufschlag. Durch diese Handhabung wird sichergestellt, dass die Auswahl der eingesetzten Stiftungsfonds frei von Interessenskonflikten ist und sich die Anlageentscheidungen ausschließlich mit den Interessen der Stiftung decken.

Weitere Informationen (u.a. Broschüre, aktuelle Präsentation) erhalten Sie nach kostenloser Registrierung im Downloadbereich

Information zum MMD-Mandat Stiftung
MMD-Mandat Individual
Für spezielle Wünsche und individuelle Zusammenstellungen von Stiftungsfonds mit laufendem Controlling und Reporting steht das Beratungskonzept „MMD-Stiftung Individuell“ zur Verfügung. Hierzu haben Stiftungen ab einer Mindestanlagesumme von 500.000 € bei sonst gleichen Konditionen Zugang.

Datenquelle für Fondsdaten: EDISoft GmbH und €uro Advisor Services GmbH (c), alle Rechte vorbehalten. Die dargestellten Informationen und Inhalte richten sich ausschließlich an Interessenten mit Wohnsitz in Deutschland.